19.5.2017: Rob Moir (Can) & Yotam Ben Horin (IL/Useless ID)

Auch wenn der kana­di­sche Sin­ger / Song­wri­ter Rob Moir ger­ne als Punk Poet titu­liert wird, so ist er doch eigent­lich im klas­si­schen Sin­ne ein Song­wri­ter, ein Geschich­ten­er­zäh­ler. Einer der mit der Gitar­re in der Hand durch die Welt reist und das Erleb­te reflek­tiert.

19.5.2017: Rob Moir (Can) & Yotam Ben Horin (IL/Useless ID)

Er hat nach der letz­ten Album­ver­öf­fent­li­chung weit über 600 Shows gespielt, ist durch Europa/Canada/Australien gereist (Kon­zer­te inkl), hat eine Fahr­rad­tour inkl abend­li­cher Kon­zer­te durch die Nie­der­lan­de getä­tigt, ist auf unzäh­li­gen pri­va­ten Kon­zer­ten auf­ge­tre­ten und legt jetzt sein neu­es, zu Recht Adven­ture Hand­book­be­ti­tel­tes Album vor. Zu Recht, weil es vie­le Ein­drü­cke sei­ner lan­gen Rei­sen auf­greift und näher­bringt. Ein Album das auf Folk und Rock, Pop und Punk Ele­men­te zurück­greift und damit eben­so viel­fäl­tig daher­kommt, wie das Leben selbst.
Rob gehört zu den Typen, die man sofort ins Herz schließt. Man glaubt ihm jedes gesun­ge­ne Wort und die auch optisch zur Schau gestell­te Hemds­är­me­lig­keit weckt Sym­pa­thi­en und erin­nert an Brü­der im Geis­te wie Bruce Springste­en, Jeff Twee­dy, Frank Tur­ner oder Chuck Ragan.

 Rob wird unter­stützt von Yotam Ben Horin, dem Front­sän­ger der israe­li­schen Punk­rock­band Useless ID.
Außer­dem wer­den die bei­den Mep­pe­ner Mar­kus und Thom­my im Vor­pro­gramm eini­ge Punk­knal­ler akus­tisch inter­pre­tie­ren.

.

INFOS:

Ter­min: Frei­tag, 19.5.2017
Zeit: 20–1 Uhr
Ort: Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM, An der Blei­che 3, Mep­pen
Ein­tritt: 5 €
.