Förderung von Jugendmaßnahmen

Wir unter­stüt­zen!

Also denkt bei der Pla­nung von Jugend­fahr­ten, Aktio­nen im Ver­ein oder der Kir­chen­ge­mein­de dar­an: Bei uns kommt ihr rela­tiv unbü­ro­kra­tisch an Geld, da wir das viel­fäl­ti­ge Ange­bot von euch in Mep­pen sehr ger­ne unter­stüt­zen!
Unten steht noch­mal, was ihr dabei alles beach­ten müsst!

All­ge­mei­nes

Geför­dert wer­den kön­nen Jugend­grup­pen und Jugend­ge­mein­schaf­ten, die auf Bun­des-, Lan­des- oder auf ört­li­cher Ebe­ne aner­kannt sind. Die Teil­neh­mer müs­sen ihren Wohn­sitz in der Stadt Mep­pen haben. Alle Maß­nah­men müs­sen von einem aner­kann­ten voll­jäh­ri­gen Grup­pen­lei­ter mit gül­ti­gem Jugend­grup­pen­lei­ter­aus­weis oder Päd­ago­gen durch­ge­führt wer­den. Alle Maß­nah­men sind schrift­lich min­des­tens 4 Wochen vor Beginn der Maß­nah­me, spä­tes­tens jedoch bis zum 01.04. des Jah­res unter Anga­be des Zeit­rau­mes und der Teil­neh­mer­zahl, bei Zelt­la­gern auch unter Anga­be des Lager­plat­zes anzu­mel­den und spä­tes­tens 6 Wochen nach Been­di­gung der Maß­nah­me abzu­rech­nen. Bei der Abrech­nung von Ein­zel­maß­nah­men sind die dafür vor­ge­se­he­nen Vor­dru­cke zu ver­wen­den.

För­de­rungs­fä­hi­ge Maß­nah­men

Zuschüs­se wer­den gewährt für

  • Jugend­wan­de­run­gen, -fahr­ten und -lager
  • Inter­na­tio­na­le Begeg­nun­gen
  • Aus- und Fort­bil­dungs­maß­nah­men von Grup­pen­lei­tern
  • Außer­schu­li­sche Bil­dungs­maß­nah­me
  • Beschaf­fung von Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den und Gerä­ten für den all­ge­mei­nen Grup­pen­be­darf
  • Sozia­le Här­te­fäl­le

 Hier findet ihr die Förderrichtlinen

Bit­te vor­ab eine Vor­anmel­dung durch­füh­ren:

Art der Maß­nah­me:
Fahrten/Lagerinter­na­tio­na­le Begeg­nun­genAus- und Fort­bil­dung von Grup­pen­lei­ternAußer­schu­li­sche Bil­dungs­maß­nah­me

Anzahl der Teil­neh­mer (Pflicht­feld)

Maß­nah­me-Ort (Pflicht­feld)

Maß­nah­me-Zeit­raum (Pflicht­fel­der)
Beginn:

Ende:

Nur bei Maß­nah­men mit Vor­trupp:
Beginn:

Ende: