29.10.2022: BUTTER BEI DIE FISCHE | DEPRESSION(EN)

Psy­chi­sche Erkran­kun­gen waren lan­ge ein Tabu­the­ma. Wäh­rend der Pan­de­mie stieg die Zahl depres­si­ons­er­fah­re­ner Men­schen. Seit­her wird mehr dar­über berich­tet und gespro­chen. Durch Bücher, Fil­me, Musik und Pod­casts machen Per­so­nen des öffent­li­chen Lebens wie zu kei­ner ande­ren Zeit auf ihre Lei­dens­er­fah­run­gen und ihre The­ra­pie­ver­su­che auf­merk­sam. Das schafft Raum, um (jen­seits von Fach­zeit­schrif­ten und Feuil­le­tons) unvor­ein­ge­nom­me­ner über die­ses The­ma zu sprechen.

Wie steht es um die Ver­sor­gung mit Therapeut:innen auf dem Land? Wel­che Erfah­run­gen sam­meln Per­so­nen mit psy­chi­schen Erkran­kun­gen im Ems­land? Wel­che Ange­bo­te wer­den zur Unter­stüt­zung ange­bo­ten und wel­che Struk­tu­ren gilt es zu stärken?

Im Rah­men die­se Talks fin­det vom 30. Sep­tem­ber bis zum 20. Novem­ber 2022 eine The­men­aus­stel­lung mit dem Titel „DEEPres­si­on.“ loka­ler Künstler:innen in der  renberg’schen Ren­tei in Mep­pen statt. In Foto­gra­fien, Video­in­stal­la­tio­nen und Tex­ten set­zen sich die Künstler:innen mit den dunk­len Sei­ten der See­le künst­le­risch auseinander.

Ablauf:

19.00 Uhr: Einlass

19.30 Uhr: Ein Hör­spiel führt in das The­ma ein. An die­sem Abend: „Gre­at Depres­si­ons“ von Jan Phil­ipp Stan­ge, Mal­te Scholz und Kris Mer­ken. Eine Pro­duk­ti­on des HR, 2022.

20.15 Uhr bis 21.45 Uhr, Talk mit: Ben­ja­min Maack (Autor, Jour­na­list, Ham­burg), Rita Bruns (Men­schen Domi­zil, Mep­pen), Anne Mün­ning­hoff (Diplom Sozi­al­päd­ago­gin / sys­te­mi­sche Super­vi­si­on, Spel­le), Mode­ra­ti­on: Meriem Bens­lim-Oort­man. Talk zum The­ma auch im Stream.
Der Ein­tritt zu den Ver­an­stal­tun­gen ist frei. Es ist kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich. Die Plät­ze sind begrenzt.

But­ter bei die Fische II
Gesprä­che zum Ein­mi­schen
Die Talk-Rei­he ist eine Platt­form, auf der Emsländer:innen zusam­men mit Gäs­ten von j.w.d. über
drän­gen­de Fra­gen der Zeit dis­ku­tie­ren. Alle sind herz­lich ein­ge­la­den, sich live vor Ort im JAM
Mep­pen oder im Live­stream zu beteiligen.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter: www.foerderunionkunstkultur.de

Kon­takt: hallo@foerderunionkunstkultur.de