19.10.2019: Alarming Jesus & Special Guests

Alar­ming Jesus — über­setzt ins Deut­sche in etwa “besorg­nis­er­re­gen­der Jesus”. Die fünf­köp­fi­ge Alter­na­ti­ve-Metal Band aus Lin­gen (Ems) benutzt die­sen pro­vo­kan­ten Titel als Anspie­lung auf den wach­sen­den Trend sich vor­ge­kau­te Mei­nun­gen eigen zu machen, ver­meint­li­chen Nach­rich­ten blind zu trau­en und gesell­schaft­li­che Bewe­gun­gen nicht zu hin­ter­fra­gen. Ein The­ma, das aktu­el­ler nicht sein könn­te, aber gewiss nicht neu ist – eben­so wenig wie Alar­ming Jesus selbst, denn die Band erlebt nach der Auf­lö­sung 2007 im Som­mer 2019 — pas­send zum Namens­ge­ber — ihre Wie­der­auf­er­ste­hung.

Schon in den frü­hen 2000’ern haben “AJ” auf sich auf­merk­sam gemacht, was neben zahl­rei­chen über­re­gio­na­len Kon­zer­ten (u.a. als Sup­port­act für “As I Lay Dying”), dem Gewinn des deut­schen Rock-& Pop-Prei­ses 2005 () in der Kate­go­rie “Hard and Hea­vy” und einer Dop­pel­sei­te im EMP Kata­log zur Pro­mo­ti­on des Debut­al­bums “Mil­li­on Stones” Aus­druck fand, ehe sich die Band 2007 auf­lös­te. 
Die dama­li­gen Grün­dungs­mit­glie­der — und Haupt­ver­ant­wort­li­chen für den “AJ Sound” — Den­nis Vaas (Gesang) und Andre­as Mül­ler (Gitar­re), sowie der dama­li­ge Aus­hilfs-Schlag­zeu­ger Flo­ri­an Brüg­ge­mann, sind auch für die Wie­der­auf­er­ste­hung 2019 ver­ant­wort­lich und wer­den durch Ingo Car­luc­ci-Schul­te (Gitar­re) und Sebas­ti­an Sche­pers (Bass) — alle­samt frü­he­re Band-Weg­ge­fähr­ten — kom­plet­tiert.

Vor­ver­kauf: 6,- €, Abend­kas­se: 8,- €.

TICKETS