11.9.2020: OPEN-AIR-KINO (AUSVERKAUFT!)

Auto-Kino war ges­tern – jetzt heißt es Open-Air-Kino!
Unter spe­zi­el­len Schutz­maß­nah­men führ­te das Team des Mep­pe­ner Jugend- und Kul­tur­zen­trums zusam­men mit der Kul­tur­grup­pe „Klein­stadt­kin­der“ am JAM in den letz­ten Wochen ver­schie­de­ne Mini-Open-Air Ver­an­stal­tun­gen durch.
So begeis­ter­te der Mep­pe­ner Kin­der­lie­der­ma­cher Chris­ti­an Hüser Jung und Alt, Come­di­an Sven Bens­mann sorg­te vor aus­ver­kauf­tem Haus für bes­te Stim­mung mit sei­nem Come­dy-Pro­gramm und YOKAI ermög­lich­te bei sei­nem gemein­sa­men Kon­zert mit John Allen eini­ge Gän­se­h­aut­mo­men­te. Am 12.9. steht noch ein gemein­sa­mes Kon­zert von Brain Lickers und Geor­ge Gam­bi­er auf dem Plan, wel­ches bereits eben­falls aus­ver­kauft ist.
„Da die­se Ver­an­stal­tun­gen her­vor­ra­gend ver­lau­fen sind und wir im Beson­de­ren für die Umset­zung der Hygie­ne­auf­la­gen durch­ge­hend posi­ti­ve Reso­nanz  erhal­ten haben, möch­ten die Rei­he am Frei­tag, den 11. Sep­tem­ber um ein Open-Air-Kino-Event erwei­tern“, sagt JAM-Lei­ter Kars­ten Stre­eck, der das Event mit dem JAM-Team und einer ehren­amt­li­chen Pla­nungs­grup­pe auf die Bei­ne stel­len möch­te. In Koope­ra­ti­on mit dem Mep­pe­ner Kino wird auf Groß­lein­wand und mit Dol­by-Sur­round-Ton der Kino­knal­ler „Ein per­fek­tes Geheim­nis“ gezeigt. „Der Film hat im letz­ten Jahr für aus­ver­kauf­te Kino­sä­le gesorgt und dürf­te sicher­lich die 120 Plät­ze im tol­len Außen­be­reich des JAM schnell wie­der fül­len“, so Stre­eck.

Das per­fek­te Geheim­nis ist eine deut­sche Film­ko­mö­die des Regis­seurs und Dreh­buch­au­tors Bora Dag­te­kin aus dem Jahr 2019. Der Ensem­ble­film ist ein Remake des ita­lie­ni­schen Kino­films Per­fet­ti Sco­no­sciuti (etwa „Völ­lig Unbe­kann­te“) von Pao­lo Genove­se aus dem Jahr 2016, der bereits in zahl­rei­chen Län­dern neu­ver­filmt wur­de. Er han­delt von sie­ben Freun­den, die bei einem gemein­sa­men Abend­essen ihr Ver­trau­en auf die Pro­be stel­len, indem sie sich dar­auf ver­stän­di­gen, alle auf ihren Han­dys ein­ge­hen­den Nach­rich­ten und Anru­fe wäh­rend des Essens mit den Anwe­sen­den zu teilen.

Geträn­ke kön­nen, wie bei den vor­he­ri­gen Ver­an­stal­tun­gen bewährt, am Platz per Smart­pho­ne oder beim Hel­fer­team bestellt wer­den. Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwach­se­ne. Der Ein­tritt beträgt 4 €, Tickets gibt es aus­schließ­lich im Vor­ver­kauf. Bei der Buchung kön­nen Ein­zel- oder Grup­pen­plät­ze gebucht wer­den, um die Abstands­re­ge­lun­gen ein­zu­hal­ten. Infos gibt es unter www.jam-meppen.de.Über­blick:
Datum: 11. Sep­tem­ber 2020
Uhr­zeit: 20:00 — 21:30 Uhr
Ein­lass: 19:30 Uhr
Tickets (nur Vor­ver­kauf): 4 € im JAM, bei TIM, beim Kul­tur­bü­ro, im JAM und online HIER!