Abgesagt!!! 27.3.–14.4.2020: Osterferienprogramm 2020

Aktu­el­le Infos zur Coro­na-Situa­ti­on: ***** Das Oster­fe­ri­en­pro­gramm des JAM wird abge­sagt. Die­Teil­neh­mer­bei­trä­ge kön­nen «<HIER»> erstat­tet wer­den!

ABGESAGT!!! 16.4.2020: David Lübke-Trio

Aktu­el­le Infos zur Coro­na-Situa­ti­on: ***** Die Ver­an­stal­tung wur­de abge­sagt *****
Das David Lüb­ke Trio ver­bin­det deut­sche Lie­der­ma­cher­tra­di­ti­on mit Ele­men­ten aus Irish Folk und Blue­grass.
David Lüb­ke trägt sein Herz auf der Zun­ge. Ein jun­ger, cha­ris­ma­ti­scher Sän­ger ist unter­wegs mit deutsch­spra­chi­gen Lie­dern, einer alten Gitar­re und einem 5‑saitigen Ban­jo. Beglei­tet wird er von dem Mün­che­ner Gei­ger Max Eisin­ger (Feu­er­bach Quar­tett, Stegreif.Orchester …) und dem Ber­li­ner Cel­lis­ten Moritz Brüm­mer (Phe­la, Sarah Bren­del …).

Auf klei­ner und gro­ßer Büh­ne, in lau­schi­gen Som­mer­gär­ten und inti­men Kon­zert­sä­len gelingt die­sem Trio etwas Beson­de­res: eine Musik, die die fei­ne Kunst deut­scher Lie­der­ma­cher­tra­di­ti­on, die Lebens­freu­de des Irish Folk und die Vir­tuo­si­tät des ame­ri­ka­ni­schen Blue­grass ver­eint. Lüb­kes Lyrik, sei­ne zuwei­len hym­ni­schen Melo­di­en und die Har­mo­ni­en der Stim­men und Instru­men­te haben eine unver­stell­te Kraft, die das Publi­kum ergreift. Ihre Musik ist ein­zig­ar­tig, zu 100% hand­ge­macht und hat Cha­rak­ter.
Die glück­li­che Ver­bin­dung von Lüb­kes mar­kan­ter Stim­me mit dem leicht­fü­ßi­gen Spiel der Gei­ge und dem trei­ben­den Puls des Cel­los bringt einen fri­schen Wind in die deut­sche Musik­land­schaft und über­zeugt eine ste­tig wach­sen­de Fan­ge­mein­de von Zuhö­rern jeden Alters. Mit­rei­ßen­de Folk-Hym­nen wech­seln sich ab mit sehr per­sön­li­chen Songs, mehr­stim­mi­ger Gesang und vir­tuo­se Instru­men­tal­so­li rei­chen sich die Hand.
Lüb­kes fan­ta­sie­vol­le Lie­der erzäh­len von Hei­mat, von Auf­bruch, von Hoff­nung und: Von der Lie­be. So heißt auch das neue Album des Tri­os, das im Früh­jahr 2020 erscheint. Hier und da schim­mern die Wur­zeln des Lie­der­ma­chers durch die Bret­ter der Büh­ne, das Trio über­rascht mit einer Bob-Dyl­an- oder Han­nes-Wader-Inter­pre­ta­ti­on und lädt zum Mit­sin­gen ein. Mit Spiel­freu­de und hohem Unter­hal­tungs­wert erobert das David Lüb­ke Trio die Büh­nen der Repu­blik und gilt längst nicht mehr als Geheim­tipp.

ABGESAGT!!! 17.4.2020: Bandcontest Kleinstadtfestival

Aktu­el­le Infos zur Coro­na-Situa­ti­on: ***** Die Ver­an­stal­tung wur­de abge­sagt *****
Wenn auch DU mit dei­ner Band am 1.8. auf der Klein­stadt­fes­ti­val-Sta­ge ste­hen möch­test, dann hast du in 2020 eine ein­ma­li­ge Gele­gen­heit! Am 17.4. fin­det im JAM ein Band-Con­test für den ers­ten Slot statt! Teil­neh­men kön­nen alle Bands aus dem Ems­land und der Graf­schaft Bent­heim. Soll­ten sich zu vie­le Bands bewer­ben, ent­schei­det eine Vor­ju­ry, wer beim Con­test auf­tre­ten und einen Platz beim Fes­ti­val ergat­tern kann. Wei­te­re Infos dem­nächst auf jam-meppen.de

15.5.2020: 7. Jam-Party

Am 15.05.2020 fin­det im JAM die bereits sieb­te Jam-Par­ty statt und ist somit für Jugend­li­che zwi­schen 12 und 16 Jah­ren die per­fek­te Gele­gen­heit bei guter Musik, zu fei­ern. Es wird nicht nur für Geträn­ke und Snacks gesorgt, son­dern auch für gute Unter­hal­tung und somit hof­fent­lich auch für eine tol­le Stim­mung. Die Par­ty beginnt um 18 Uhr und der Ein­tritt ist kos­ten­los.

23.5.2020: Punküberfall mit Civil Courage & Einsturz

Seit 1997 rockt die Band „Ein­sturz“ mit ihren druck­vol­len und gesell­schafts­kri­ti­schen Punk­rock­knal­lern, quer durch die Repu­blik. Jetzt end­lich schau­en die 5 Jungs aus Vis­bek mit ihrem neu­en Album „Flie­gen“ auch mal im Mep­pe­ner Jam vor­bei. Freut euch auf einen laut-lus­ti­gen Punk­rock­abend. Mit am Start sind Lokal­pun­kOI­do­re „Civil Cou­ra­ge“.

Bei Risi­ken und Neben­wir­kun­gen hören sie die Musik oder gucken sie sich vor­her die You­tube-Vide­os an.

Ein­tritt: 5,00 €
Ein­lass: 19:30 Uhr
Start: 20:30 Uhr

TICKETS

7.6.2020: Woffels fröhliche Liederreise

Unter­wegs sein im Reich der Phan­ta­sie! Tie­re, Fabel­we­sen, mär­chen­haf­te Figu­ren, trot­zen gemein­sam Wind und Wel­len, schlei­chen mutig durch Dschun­gel und Mär­chen­wald, spu­ken durchs Gespens­ter­schloss, gehen auf die Löwen­jagd, tref­fen die lus­ti­ge Hexe und komi­sche Pira­ten, bis am Ende alle tan­zen, hin zu einem rasan­ten, aus­ge­las­se­nen Fina­le. Eine Drei­vier­tel­stun­de mit viel Spaß, lus­ti­gen Lie­dern,  Tän­zen, Rhyth­men und Rei­men von Wof­fel­pan­tof­fel. Für Kin­der ab 3 Jah­re.

Beginn: 11 Uhr
Es gibt Fami­li­en­früh­stück zum Selbst­kos­ten­preis.
Ein­tritt frei!

13.6.2020: SLAM AM JAM

Auch in 2020 heißt es am JAM wie­der SLAM AM JAM! Wir wer­den inter­es­san­te Slam­mer aus ganz Deutsch­land im chil­li­gen Gar­ten des JAM zu Gast haben, die sich einen Wett­streit über die bes­ten Tex­te lie­fern wer­den. Für die Ohren gibt es ein tol­les musi­ka­li­sches Rah­men­pro­gramm . Der Slam wird übri­gens live im Inter­net über­tra­gen, auch hier könnt ihr mit­vo­ten! Aber natür­lich noch bes­ser ist selbst vor­bei­schau­en und dabei sein! Ein­lass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr. Ein­tritt frei!

11.7.2020: Jancee Pornick Casino

Das JANCEE PORNICK CASINO ist die Band um JANCEE WARNICK, deutsch-ame­ri­ka­ni­scher Gitar­rist und Gele­gen­heits­ver­bre­cher mit einem Fai­ble für Rocka­bil­ly, Schmud­del­fil­me und Wod­ka. 1999 trifft die­ser auf 2 rus­si­sche Wirt­schafts­flücht­lin­ge. Die­se mul­ti-natio­na­le Ban­de wird seit­dem nicht müde, hoch­do­sier­tes Adre­na­lin in eine musi­ka­li­sche Form zu gies­sen. Nach unglaub­li­chen 3000 Kon­zer­ten in Euro­pa und Russ­land und 8 pro­du­zier­ten Schall­plat­ten, brach­ten sie 2018 ihr aktu­el­les Album SOLO ADULTOS zustan­de.

Das PORNICK CASINO mixt einen unwi­der­steh­li­chen Molo­tow-Cock­tail aus Surf­mu­sik, Rocka­bil­ly und 60’s Gara­ge Punk, auf­ge­füllt mit rus­si­scher See­le, Adre­na­lin und Selbst­iro­nie. Jancee’s furio­ses Gitar­ren­spiel kreuzt dabei die Vir­tuo­si­tät von BRIAN SETZER mit der Ener­gie von ANGUS YOUNG und wird dabei ange­trie­ben von Slava’s Kil­ler­bass und Chris und Stevie’s Drum-Feu­er­werk mit der Stär­ke eines sibi­ri­schen Orkans.

Ein­lass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Tickets im Vor­ver­kauf für 6 € im JAM oder hier…
Abend­kas­se: 8 €.

Support: Riot At The Moonshine Bar & Brain Lickers

Riot at the Moons­hi­ne Bar:
Riot at the Moons­hi­ne Bar (kurz: Rat­MoB) sind fünf nord­deut­sche Musi­ker, die für
schweiß­trei­ben­den und kraft­strot­zen­den Hard Rock der alten Schu­le ste­hen.
Durch ihre unter­schied­li­chen Ein­flüs­se kom­bi­nie­ren sie moder­ne Ele­men­te und klas­si­schen
Rock zu einem fri­schen Sound. Mal rot­zig und mit bra­chia­ler Gewalt, mal melo­disch. Immer
getreu dem Mot­to:
„Wenn’s nicht rockt, ist es für ‘n Arsch!“

Brain Lickers:
Her­vor­ge­gan­gen aus der Ems­land Sze­ne macht das Quar­tett seit eini­gen Jah­ren die
Büh­nen des Lan­des unsi­cher ! Irgend­wo zwi­schen den Ramo­nes und Motör­head mit
einer dicken Schip­pe Ange­ber — Rockn­Roll oben­drauf — schnell , dre­ckig und rau !
One two three four — BRAIN LICKERS !

1.8.2020: Kleinstadtfestival 2020

Nach dem gro­ßen Erfolg des ers­ten Klein­stadt­fes­ti­vals Ende Juli 2019 im Mep­pe­ner Frei­bad haben die Ver­an­stal­ter, das JAM Jugend- und Kul­tur­zen­trum der Stadt Mep­pen und die „Klein­stadt­kin­der“ ange­kün­digt, das Event im kom­men­den Jahr zu wie­der­ho­len.
Statt­fin­den soll das 2. Klein­stadt­fes­ti­val am 1.8.2020 und wird sicher­lich wie­der meh­re­re tau­send Besu­cher in die Kreis­stadt locken. Prä­sen­tiert und unter­stützt wird das Event erneut von ELA-Con­tai­ner. Zahl­rei­che wei­te­re Spon­so­ren, wie die OLB-Olden­bur­gi­sche Lan­des­bank, Euro­nics Mös­ker, Oehm-Bau­un­ter­neh­men, Berg­mann-Maschi­nen­bau, Licht­strom, Wocken-Indus­trie­part­ner, Höl­scher-Was­ser­bau und die Lan­fer-Aka­de­mie för­dern eben­falls.

Mit dem Ver­lauf der Erst­aus­ga­be des Fes­ti­vals waren die Ver­an­stal­ter äußerst zufrie­den und haben ein durch­weg posi­ti­ves Feed­back von Zuschau­ern und Bands erhal­ten. Rund 100 ehren­amt­li­che Hel­fer haben ein Fes­ti­val der Extra­klas­se in der ems­län­di­schen Kreis­stadt auf die Bei­ne gestellt.
Konn­te in 2019 schon ein beein­dru­cken­des Band-Lin­eup gebo­ten wer­den, soll in 2020 noch ordent­lich drauf­ge­legt wer­den: So ist es gelun­gen, MADSEN als Head­li­ner der Ver­an­stal­tung gewin­nen zu kön­nen, eine Band, die ansons­ten im Abend­pro­gramm bei den größ­ten natio­na­len Fes­ti­vals (Hur­ri­ca­ne, Deich­brand, Rock am Ring, etc.) auf­tritt und der es immer gelingt, bei Groß­ver­an­stal­tun­gen ihre Besu­cher zu begeis­tern.

Ins­ge­samt zehn Künst­ler und Bands bie­ten einen bun­ter Gen­re­mix aus Rock, Punk­rock und Hip­hop.

Mit MEGALOH bie­tet das Fes­ti­val einen renom­mier­ten Hip­hop-Act, der auch die Freun­de des Sprech­ge­sangs anzie­hen dürf­te. Auch die Jungs von KMPFSPRT sind am Start.

Wei­te­re Acts, u.a. die Co-Head­li­ner und natür­lich wie­der eini­ge regio­na­le Bands, wer­den noch bekannt gege­ben.

Auch logis­tisch wird eine ordent­li­che Schüp­pe drauf­ge­legt. Eine grö­ße­re Büh­ne und eine deut­lich auf­ge­wer­te­te Ton- und Licht­an­la­ge sor­gen für rich­ti­ges Festival-Feeling!Tickets gibt es für 25 € im JAM, bei TIM oder HIER! Schü­ler bekom­men ermä­ßig­te Tickets (nur im JAM gegen Vor­la­ge eines Schü­ler­aus­wei­ses).

TICKETS

13.3.2021: Kleinstadtcomedy 7

Infos fol­gen! Kar­ten gibt es ab sofort bei TIM, im JAM oder online hier!

 

TICKETS