24.10.2019: “Platt satt!” mit DE GRUP (DE/NL)

Eine musi­ka­li­sche Rei­se über Gren­zen hin­weg. Das Musik­thea­ter­stück „DE GRUP“ („Die Gren­ze“) han­delt von der Fami­li­en­ge­schich­te des Bre­mer Folk­mu­si­kers Otto Groo­te und des Gro­nin­ger Lie­der­ma­chers Bert Had­ders. Ihre Vor­fah­ren wur­den in Dren­the gebo­ren, bei­de ohne gol­de­nen Löf­fel im Mund. Ottos Groß­va­ter emi­grier­te nach Deutsch­land, um der Armut in sei­ner Hei­mat zu ent­kom­men, wäh­rend Berts Groß­va­ter in den Nie­der­lan­den blieb. Zusam­men mit der Thea­ter­grup­pe „Iem­ans­land“ erzäh­len sie von Armut und Reich­tum — vom Blei­ben oder Gehen — und vom Fei­ern und Arbei­ten. „DE GRUP“ ist eine mit­rei­ßen­de und berüh­ren­de Rei­se, die natio­na­le Gren­zen über­win­det. Die Ver­an­stal­tung ist Teil des Kul­tur­fes­ti­vals „Platt­Satt“ der Ems­län­di­schen Land­schaft e.V. (Pro­gramm unter www.emslaendische-landschaft.de).

Vor­ver­kauf hier (VVK: 8,- €, AK: 10,- €)