SUMMER JAM BEGEISTERT MEPPENER!

In der tol­len Kulis­se des Innen­ho­fes am JAM fan­den erst­ma­lig seit über fünf Mona­ten wie­der Abend­ver­an­stal­tun­gen am JAM statt. Am 20. August begeis­ter­te der Osna­brü­cker Come­di­an Sven Bens­mann mit sei­nem Pro­gramm „Aus dem Lock­down, fer­tig, los!“ das Mep­pe­ner Publi­kum. Vor aus­ver­kauf­tem Gar­ten prä­sen­tier­te Bens­mann eine äußerst unter­halt­sa­me Cor­no­na-Abwand­lung sei­nes neu­en Pro­gramms. Am Fol­ge­tag tra­ten YOKAI und John Allen beim Mini-Fes­ti­val am JAM auf. YOKAI ist Musi­ker aus Bre­men & Kid der 90er. Der Name ist eine Hom­mage an den inne­ren Freak, das Mons­ter im Spie­gel, für all die Fabel­we­sen da drau­ßen. Im Fokus der Musik stan­den Lyrics die was sagen wol­len, es aber nicht immer müs­sen. Sto­rys aus dem ech­ten Leben, Upfront zumeist mit trei­ben­den Beats aber manch­mal auch zart wie Baby­po­po. In Mep­pen prä­sen­tier­te YOKAI mit Band ers­te neue Songs in Akus­tik Ver­sio­nen. Anschlie­ßend ging es wei­ter mit John Allen. Nach sei­ner bei­na­he mär­chen­haf­ten Ent­de­ckung durch Frank Tur­ner im Herbst 2013 ist viel pas­siert im Leben von John Allen. Er hat sei­nen Job gekün­digt, sein Leh­rer-dasein an den Nagel gehängt um sich voll­stän­dig der Musik zu wid­men und tourt seit­dem rast­los durch Euro­pa. Weit mehr als 600 Shows in weni­ger als vier Jah­ren ste­hen zu Buche, dar­un­ter Tour­ne­en mit Grö­ßen der Singer/Songwriter Sze­ne wie Luce­ro, Ben Caplan & The Casu­al Smo­kers, Tim Van­tol, Joe Gins­berg, Nor­th­cote und Emi­ly Bar­ker, sowie Kon­zer­te mit dem Pop­star Milow. Das Publi­kum beschei­nig­te dem Orga-Team eine per­fek­te Vor­be­rei­tung unter erschwer­ten Coro­na-Bedin­gun­gen. (Bil­der: Mel­li Silies)

SVEN BENSMANN:

JOHN ALLENYOKAI:

CLARE SANDS-TOUR VERLEGT

Das für den 3.9. im Außen­be­reich des JAM geplan­te Kon­zert mit Cla­re Sands muss lei­der abge­sagt werden.Die iri­sche Künst­le­rin war lei­der gezwun­gen, ihre Deutsch­land Tour aus­fal­len zu las­sen, da sämt­li­che Ter­mi­ne in ande­ren Städ­ten Coro­na-bedingt stor­niert wur­den. Gekauf­te Tickets kön­nen bei der jewei­li­gen Vor­ver­kaufs­stel­le zurück­ge­ge­ben wer­den. Das JAM-Team arbei­tet bereits an einer inter­es­san­ten Ersatz-Ver­an­stal­tung im September.

12.9.2020: BRAIN LICKERS VS. GEORGE GAMBIER (AUSVERKAUFT!)

Die Mini-Open-Air Serie am JAM wird fort­ge­setzt! Nach­dem die Ver­an­stal­tun­gen mit Sven Bens­mann und YOKAI + John Allen her­vor­ra­gend funk­tio­niert haben, legen wir eine Schip­pe drauf! Und es gibt eine Pre­mie­re: Die Brain Lickers aus Mep­pen prä­sen­tie­ren gemein­sam mit Rock­pa­last-Wirt Geor­ge Gam­bi­er ihre neue CD! Die Mep­pe­ner spie­len ker­ni­gen Punk­rock, gar­niert mit einer ordent­li­chen Por­ti­on dre­cki­gem Rock’n’Roll! Auch die Coro­na-Pan­de­mie hat die Band nicht davon abge­hal­ten vor kur­zem eine brand­neue CD zu ver­öf­fent­li­chen, die an die­sem Abend prä­sen­tiert wird. Neben zahl­rei­chen Eigen­kom­po­si­tio­nen zollt das Quar­tett auf dem Album mit einer Cover­ver­si­on auch Geor­ge Gam­bi­er Respekt. Dem­entspre­chend ist es natür­lich mehr als pas­send, dass Geor­ge an die­sem Abend am Mikro­fon eben­falls ein paar sei­ner Lie­der zum Bes­ten gibt. Wir sind sicher, dass die Mischung aus lau­tem Brain-Lickers-Punk­rock und George’s son­ni­gen Kari­bik­klän­gen auch unter den vor­ge­ge­be­nen Coro­na-Schutz­maß­nah­men beim Publi­kum für reich­lich Spaß sor­gen wird.

Datum: 12. Sep­tem­ber 2020
Uhr­zeit: 20:30 — 22:30 Uhr
Ein­lass: 20:00 Uhr
AUAVERKAUFT!
Geträn­ke kön­nen beim Team des JAM am Platz über online bestellt wer­den. Dazu bit­te Smart­pho­ne mitbringen!

Wich­ti­ge Hin­wei­se: Die Ver­an­stal­tung fin­det im Außen­be­reich des JAM, Jugend- und Kul­tur­zen­trums Mep­pen statt. Eine Über­da­chung im Regen­fall ist nur in bestimm­ten Berei­chen vor­ge­se­hen. Die Ver­an­stal­tung fin­det auch bei Regen statt, bit­te ggf. Schir­me oder Regen­schutz mit­brin­gen. Es gel­ten auf­grund der Covid 19-Situa­ti­on beson­de­re Sicher­heits­maß­nah­men: Tickets sind aus­schließ­lich im Vor­ver­kauf erhält­lich. Jeder Per­son wird ein fes­ter Sitz­platz zuge­wie­sen, der wäh­rend der gesam­ten Ver­an­stal­tung ein­ge­hal­ten wer­den muss (Aus­nah­me: WC-Besuch). Nach der Ver­an­stal­tung muss das Gelän­de unver­züg­lich ver­las­sen wer­den. Außer auf den Sitz­plät­zen gilt auf dem gesam­ten Gelän­de Mund- und Nasen­schutz­pflicht (bit­te eige­ne Mas­ke mit­brin­gen). Zu Per­so­nen­grup­pen, die nicht zum eige­nen Haus­stand gehö­ren oder, die nicht am zuge­wie­se­nen Tisch sit­zen, ist ein Min­des­ab­stand von 1,50 Metern ein­zu­hal­ten. Ansamm­lun­gen von Men­schen sind zu ver­mei­den, der Kon­takt zu ande­ren Men­schen sind auf ein Mini­mum zu redu­zie­ren. An den jeweil­gen Sitzplätzen/Tischen wer­den die Daten der Gäs­te erfasst, die nach 21 Tagen wie­der gelöscht wer­den. Bit­te neh­men Sie nur an der Ver­an­stal­tung teil, wenn Sie kei­ne Krank­heits­sym­pto­me verspüren.

13.9.2020: FUN-SPORT-CHALLENGE

Am Sonn­tag, 13.09.2020, orga­ni­siert das Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM mit Unter­stüt­zung der „Jugend Initia­ti­ve Ems­land Sport“  des Kreis­sport­bun­des Ems­land und der Sport­ju­gend Ems­land und des TV Mep­pen die ers­te „Fun-Sport-Chal­len­ge“ für Kin­der und Jugend­li­che im Leicht­ath­le­tik­sta­di­on in Mep­pen. Die „Fun-Sport-Chal­len­ge“ ist ein Sta­ti­ons­lauf, bei dem die Teilnehmer/innen in Klein­grup­pen mit­hil­fe ver­schie­de­ner Aktio­nen (u.a. Bun­gee­run, Fris­bee-Golf, Fuß­ball-Dart, Gum­mi­huhn-Golf) gegen­ein­an­der antre­ten. Die ein­zel­nen Klein­grup­pen absol­vie­ren jede Sta­ti­on sepa­rat. Zum Schluss wird ermit­telt, wel­che Klein­grup­pe bei den ver­schie­de­nen Aktio­nen am bes­ten abge­schnit­ten hat.

Die Ver­an­stal­tung wird für zwei Alters­grup­pen ange­bo­ten. Von 10.00 bis 12.30 Uhr fin­det die Akti­on für Kin­der im Alter von 8–12 Jah­ren statt. Von 14.00 bis 16.30 Uhr durch­lau­fen Jugend­li­che im Alter von 12–16 Jah­ren den Stationslauf.

Die Anmel­dung für die Akti­on beginnt am 31.08.2020 aus­schließ­lich im JAM, An der Blei­che 3, in Mep­pen. Die Teilnehmer/innen kön­nen tele­fo­nisch vor­an­ge­mel­det wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum wei­te­ren Anmel­de­ver­fah­ren erfah­ren die Inter­es­sier­ten per Tele­fon (05931/153–430). Die Teil­neh­mer­zahl ist auf­grund von Coro­na-Vor­schrif­ten begrenzt. Der Teil­nah­me­bei­trag beträgt 2€.
Falls zwei jun­ge Men­schen zusam­men an der Akti­on teil­neh­men wol­len, müs­sen sie dies bei der Anmel­dung mit ange­ben. Nur wenn sich bei­de Teilnehmer/innen gegen­sei­tig als „Part­ner“ ange­ge­ben haben fin­det dies soweit es mög­lich ist Anwendung.