Neuer Skatepark am Busbahnhof fertig!

Nach­dem die Ska­ter­an­la­ge im Sep­tem­ber mit Unter­stüt­zung der Spe­di­ti­on Töb­be wohl­be­hal­ten an ihrem neu­en Stand­ort am Nagels­hof ange­kom­men ist, kön­nen Ska­te­freun­de hier ab sofort ihrem rasan­ten Fahr­spaß nachkommen.

Grund für den Umzug ist die Zusam­men­le­gung der bei­den Sport­stät­ten des SV Uni­on Mep­pen an die Ver­sener Stra­ße – dem bis­he­ri­gen Stand­ort der Ska­ter­an­la­ge. In Abstim­mung mit den Jugend­li­chen hat­te man sich für die Frei­flä­che am Nagels­hof im seit­li­chen Bereich des Bus­bahn­ho­fes als neu­en Stand­ort ent­schie­den. Die­ser ermög­licht einen zen­tra­len Zugang aus allen Stadt- und Orts­tei­len und bie­tet opti­ma­le infra­struk­tu­rel­le Anbin­dun­gen, bei­spiels­wei­se zu dem ÖPNV, den Schu­len, der Gas­tro­no­mie, dem Ems­bad oder dem neu­en Jugend­zen­trum an der Bleiche.

Die neue Flä­che wur­de in den ver­gan­ge­nen Wochen zunächst mit Asphalt ver­se­hen und ein­ge­zäunt, bevor die Ram­pen und Modu­le aus Beton an ihren neu­en Stand­ort trans­por­tiert, auf­ge­baut und durch eine neue Ober­flä­chen­ver­sie­ge­lung auf­ge­wer­tet wur­den. Die Neu­errich­tung der Ska­ter­an­la­ge schlägt mit rund 40.000 Euro zu Buche. Die offi­zi­el­le Ein­wei­hung erfolgt wit­te­rungs­be­dingt erst im nächs­ten Jahr im Rah­men eines Skate-Contests