22.5.2022: MATINIEE MITTHE QUEERS” (USA) UNDTHE HAWAIIANS

US-Punk­rock-Legen­den im JAM
Ers­te Mati­nee im JAM mit „The Queers“ am Sonn­tag-Nach­mit­tag! Am kom­men­den Sonn­tag, den 22.05. fin­det im Mep­pe­ner Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM erst­ma­lig eine „Punk­rock-Mati­nee“ statt! Dabei wer­den neben den Wes­ter­kap­pel­ner Surf Punks „The Hawai­ians“ auch die ame­ri­ka­ni­sche Punk­rock und Pop­punk Legen­de „The Queers“ auf der Büh­ne stehen.

The Queers“ sind eine Punk­band aus Ports­mouth im US-Bun­des­staat New Hamp­shire. Ihr Sound ist stark geprägt durch die Musik der „Ramo­nes“, aber auch durch ande­re Ein­flüs­se, wie zum Bei­spiel The Beach Boys. Gegrün­det wur­de die Band 1982 von Joe Queer. In der Früh­pha­se war die Musik der Band noch stär­ker durch die US-Hard­core-Legen­de Black Flag beein­flusst und deut­lich rup­pi­ger. Erst spä­ter soll­te sich der melo­di­sche­re, und durch Beach Boys Har­mo­nien beein­fluss­te, für die Band heu­te typi­sche Bub­ble­gum-Punk­sound herausbilden. 

The Queers“ wer­den häu­fig als „Ramones“-Epigonen bezeich­net, was durch­aus auch nicht ganz falsch ist. Doch haben sie im Lau­fe der Zeit, nicht zuletzt durch die prä­gnan­te Stim­me von Joe Queer und des­sen Gespür für simp­le, aber bestechen­de Melo­dien, einen für sich selbst ste­hen­den Sound gefun­den. Ihre, auch in ihrer Musik sich wider­spie­geln­de, Ver­eh­rung für die „Ramo­nes“ zeig­te sich dadurch, dass sie deren drit­tes Album Rocket to Rus­sia in vol­ler Län­ge cover­ten und auf Ton­trä­ger her­aus­brach­ten (1994, Sel­fless Records). Die Tex­te decken vor­wie­gend den The­men­be­reich girls, beer, par­ty and sur­fing ab.

Das Vor­pro­gramm wer­den „The Hawai­ians“ aus Wes­ter­kap­peln bestrei­ten. Die­se haben bereits diver­se Kon­zer­te mit Acts wie den „Dono­ts“, „CJ Ramon“, „Mad Sin“, Mon­tral, Son­da­schu­le, Richie Ramo­ne, Mas­ked Intru­der und vie­len ande­ren absol­viert. Im JAM wird das Pop­punk Trio Songs vom aktu­el­len Album “Inva­ding the Sum­mer”, sowie vom die­sen Som­mer erschei­nen­den Long­play­er “Pop Punk VIP” präsentieren.

Doch was ist eigent­lich eine Mati­nee?  Eine Mati­nee ist eine künst­le­ri­sche Ver­an­stal­tung, die am Vor‑ oder Nach­mit­tag statt­fin­den, wer­den Mati­nees genannt. Dabei kann es sich um Kon­zer­te, Ver­nis­sa­gen, Musik‑, Theater‑ oder Film­auf­füh­run­gen han­deln. Für Kon­zer­te eig­net sich die­ses Kon­zept vor allem dann, wenn das Publi­kum am nächs­ten Mor­gen zur Arbeit muss und des­halb womög­lich einen abend­li­chen Kon­zert­be­such des­halb mög­li­cher Wei­se nicht in Betracht zieht.

Der Ein­tritt beträgt 15 €, Tickets gibt es aus­schließ­lich an der Tages­kas­se. Ein­lass: 15:00 Uhr, Beginn: 16 Uhr.



The Queers
The Hawai­ans