Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wün­schen Euch allen ein fro­hes und ent­spann­tes Weih­nachts­fest und ein tol­les 2018! Ein ereig­nis­rei­ches Jahr geht dem Ende zu… Auch im neu­en Jahr haben wir wie­der viel vor. Wir wür­den uns freu­en, wenn ihr auch mit dabei seid! Schaut doch mal auf unse­re Home­page — da fin­det ihr Infos zu unse­ren Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen in 2018! https://www.jam-meppen.de. P.S.: Wir haben auch in den Weih­nachts­fe­ri­en ganz nor­mal für Euch geöff­net!

Nugat sorgt für süße Beats im Jam in Meppen

Der Mep­pe­ner Künst­ler Nugat gab sein ers­tes grö­ße­res Kon­zert im Jam in Mep­pen. Im Vor­pro­gramm trat die Ber­li­ner Künst­le­rin Luba Lub­ins­ka­ia auf. Die meis­ten den­ken in der Vor­weih­nachts­zeit beim Wort Nugat wahr­schein­lich an das bekann­te Süß­wa­ren­kon­fekt – zufäl­lig hat sich aller­dings auch einer von Mep­pens hoff­nungs­volls­ten Musik­new­co­mern den Namen Nugat als Künst­lerp­seud­onym zuge­legt. Jetzt gab Nugat das ers­te grö­ße­re Kon­zert im Jam in Mep­pen. (Text & Bild: Bernd Fischer, NOZ).

Wei­ter­le­sen…Nugat sorgt für süße Beats im Jam in Mep­pen

Raue Stimmen und gefühlvolle Songs im JAM

Der Song­wri­ter John Allen hat im Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM in Mep­pen den Zuhö­rern einen tol­len Abend mit akus­ti­scher Musik gebo­ten. Im Vor­pro­gramm wur­de er unter­stützt vom Mep­pe­ner Solo­künst­ler Chris­ti­an Holt. John Allen ist in Mep­pen kein Unbe­kann­ter. In der Ver­gan­gen­heit spiel­te er bereits Auf­trit­te an der Kop­pel­schleu­se und im Alten Güter­bahn­hof. Sein aller­ers­tes Kon­zert in der Kreis­stadt bestritt er aller­dings im August 2014, im dama­li­gen Jugend­zen­trum an der König­stra­ße. Nun führ­te ihn sein Weg zurück ins JAM, dies­mal aller­dings am neu­en Stand­ort an der Mep­pe­ner Blei­che. Folg­lich dich­te­te der Sän­ger den Namen „JAM“ in sei­nen scherz­haf­ten Ansa­gen spä­ter noch zur Abkür­zung für „John Allen Mep­pen“ um. (Text und Bild: Bernd Fischer, NOZ)

Wei­ter­le­sen…Raue Stim­men und gefühl­vol­le Songs im JAM

Abschiedsstimmung bei Markus12-Festival

Erst­ma­lig im neu­en JAM ging am Frei­tag zum wie­der­hol­ten Male das Mar­kus12-Fes­ti­val über die Büh­ne. Ideen­ge­ber und Orga­ni­sa­tor Mar­kus Fischer hat­te mit “Against Ran­dy”, “Distance Remains” und ” Ver­ti­cal Age” wie­der drei best­be­kann­te Lokal­ma­ta­do­ren auf die Bret­ter des JAM gestellt, die Dar­bie­tun­gen der Extra­klas­se ablie­fer­ten. Berei­chert wur­de das Fes­ti­val von Ein­la­gen zahl­rei­cher Weg­ge­fähr­ten von (Ex-)Jugendpfleger Peter Ahlers anläss­lich sei­nes Weg­gangs, der den Abend, ähn­lich wie das zahl­reich erschie­ne­ne Publi­kum, sicht­lich genoss und sich wohl kei­nen schö­ne­ren Abgang wün­schen konn­te. Fotos fin­det ihr unter “wei­ter”.

Wei­ter­le­sen…Abschieds­stim­mung bei Mar­kus12-Fes­ti­val

Ins Theater verlegt: Lesung mit Klaus-Peter Wolf am 7.4.2018

Die Lesung mit dem Best­sel­ler-Autoren Klaus-Peter Wolf ist wegen der gro­ßen Nach­fra­ge ins Mep­pe­ner Thea­ter ver­legt wor­den. Die Tickets, die für das JAM gekauft wur­den behal­ten ihre Gül­tig­keit. Tickets kön­nen ab sofort wie­der beim Ver­an­stal­ter, dem Frei­wil­li­gen­zen­trum Mep­pen und bei TIM gekauft wer­den.

23.01.2018: Ziemlich beste Teilhabe – Akademieabend mit Raul Krauthausen

Wie kann inklu­si­ve Gesell­schaft gelin­gen? Mit die­ser Fra­ge­stel­lung beschäf­ti­gen sich Gäs­te und Teil­neh­mer auf dem ers­ten Vitus Aka­de­mie­abend, der am 23. Janu­ar 2018 im JAM Mep­pen statt­fin­det. Koope­ra­ti­ons­part­ner der Ver­an­stal­tung sind das Lud­wig Wind­thorst Haus Lin­gen und die Akti­on Mensch.

Wei­ter­le­sen…23.01.2018: Ziem­lich bes­te Teil­ha­be – Aka­de­mie­abend mit Raul Kraut­hau­sen