FOTOABEND DES HEIMATVEREINS MEPPEN EIN VOLLER ERFOLG! SENDUNG ONLINE!

Der Hei­mat­ver­ein Mep­pen hat­te erneut alle Inter­es­sier­ten zu einem his­to­ri­schen Foto­streif­zug ins Mep­pe­ner Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM ein­ge­la­den. Im Blick­punkt stan­den die Hase­stra­ße, die Ems­stra­ße und der Pünt­kers Patt. An dem Abend konn­ten die Besu­cher wie­der über All­tags­ge­schich­ten ins Gespräch kom­men. Das Hotel War­ren, die alte Feu­er­wa­che, das frü­he­re Elek­tri­zi­täts­werk oder auch tra­di­ti­ons­rei­che Geschäf­te und Hand­werks­be­trie­be sorg­ten für Gesprächs­stoff und reg­ten alle Alters­grup­pen zum Gedan­ken­aus­tausch an.
Alle, die den äußerst inter­es­san­ten, unter­halt­sa­men und stim­mungs­vol­len Foto­abend des Hei­mat­ver­eins im JAM nicht mit­ver­fol­gen konn­ten, kön­nen sich hier die Ver­an­stal­tung als TV-Mit­schnitt des JAM-Teams nun noch mal als Auf­zeich­nung anschau­en. Viel Spaß! https://www.youtube.com/watch?v=cwmkYCayo5g

FAMILIENVERBAND EMSLAND NORD SPENDET 4000 EURO FÜR JUGENDARBEIT

Der Fami­li­en­ver­band Ems­land Nord spen­de­te nach sei­ner Auf­lö­sung 4000 Euro für die städ­ti­sche Jugend­ar­beit. Bür­ger­meis­ter Hel­mut Knur­bein und Stadt­ju­gend­pfle­ger Kars­ten Stre­eck nah­men den sym­bo­li­schen Scheck ent­ge­gen.

Der Deut­sche Fami­li­en­ver­band (DFV) enga­giert sich seit 90 Jah­ren für die Belan­ge der Fami­li­en in Deutsch­land auf loka­ler, regio­na­ler und bun­des­wei­ter Ebe­ne. Im 40. Jubi­lä­ums­jahr 2017 muss­te der DFV Kreis­ver­band Ems­land sei­ne Auf­lö­sung beschlie­ßen. „Unse­re Arbeit war ehren­amt­lich nicht mehr leist­bar“, führ­te der schei­den­de DFV-Kreis­vor­sit­zen­de Emil Klün­der ins­be­son­de­re per­so­nel­le und finan­zi­el­le Grün­de für die­sen Schritt an. Der Schwer­punkt der Arbeit des Fami­li­en­ver­ban­des lag auf der Bear­bei­tung von Fami­li­en­er­ho­lungs­an­trä­gen für das Land Nie­der­sach­sen und den Land­kreis Ems­land sowie Mut­ter/­Va­ter-Kind Kuren.

Dar­über hin­aus wur­den unter ande­rem Ver­an­stal­tun­gen für die Mit­glie­der, wie der Fami­li­en­tag auf Schloss Dan­kern, Niko­laus­fei­ern und Aus­flü­ge durch­ge­führt. Auch am Welt­kin­der­tag der Stadt Mep­pen hat sich der DFV Ems­land betei­ligt. Das Bera­tungs­an­ge­bot wür­de nun­mehr durch die Cari­tas und die Dia­ko­nie geleis­tet, so Klün­der.

Der Kas­sen­sturz des Ver­ban­des schloss mit einem Ergeb­nis von 4000 Euro, die nun­mehr der städ­ti­schen Jugend­ar­beit zugu­te­kom­men.

Stadt­ju­gend­pfle­ger Kars­ten Stre­eck und sein Team vom Jam haben auch bereits eine Idee, wofür die Spen­de ver­wen­det wer­den könn­te. „Regel­mä­ßig in den ver­gan­ge­nen Jah­ren haben wir in Koope­ra­ti­on mit dem Frei­wil­li­gen­zen­trum Mep­pen sehr erfolg­reich ein sonn­täg­li­ches Fami­li­en­früh­stück durch­ge­führt, bei dem es kos­ten­frei ver­schie­de­ne Dar­bie­tun­gen von Kin­der­mu­si­kern gab und die Kids zum Sin­gen, Spie­len und Mit­ma­chen ani­miert wur­den. Aus Kos­ten­grün­den muss­ten wir zuletzt dar­auf ver­zich­ten und wür­de die­se Ver­an­stal­tung mit der groß­zü­gi­gen Spen­de ger­ne wie­der auf­le­ben las­sen“, so Stre­eck.

Damit wür­de das Geld einer Akti­on zugu­te­kom­men, die auch den Grund­ge­dan­ken des Fami­li­en­ver­ban­des wider­spie­gelt“, ergänz­te Bür­ger­meis­ter Knur­bein und dank­te im Namen der Stadt Mep­pen.

20.4.2019: Dry Dudes & Band, Support: Musikschulband!

Die New­co­mer, die bereits beim Super­ta­lent ein mil­lio­nen­pu­bli­kum begeis­ter­ten, sind im Rah­men ihrer Deutsch­land­tour mit vol­ler Live­band zu Gast im JAM. Nach der roman­ti­schen Mär­chen­stun­de Fai­ry­ta­le ist es für die Dry Dudes Zeit, sich auf die klei­nen, nicht unbe­dingt weni­ger roman­ti­schen Momen­te des All­tags zu besin­nen. Mit ihrem Debüt-Nach­fol­ger Memo­ries öff­nen die Dry Dudes aus dem Ems­land ein Foto­al­bum vol­ler Erin­ne­run­gen. Eini­ge sind schon ein wenig ver­blasst, die Far­ben ver­schwom­men. Ande­re sind noch ganz prä­sent. Fast spürt man sie schon wie­der, die Küs­se auf der Wan­ge, Fin­ger­spit­zen die sich berüh­ren, schmeckt das Kau­gum­mi, das man damals dabei im Mund hat­te. Oder man fühlt den Stich ins Herz, die Ent­täu­schung und Sehn­sucht, so als wäre es erst ges­tern gewe­sen. Oder war am Ende alles doch nur ein Traum?

Auf Memo­ries erzäh­len die Dry Dudes Erwin Holm und Patrick Schüt­te in 12 ver­träum­ten Songs zwölf neue Geschich­ten zwi­schen Lie­be, Sehn­sucht, Lei­den­schaft und Nost­al­gie. Geschich­ten, wie sie das Leben eben so schreibt und wie sie jeder von uns auch wohl schon ein­mal erlebt hat – nur eben nicht so schön und facet­ten­reich ver­packt wie auf Memo­ries. Auch auf ihrem zwei­ten Album schwö­ren die Dry Dudes auf ihre ganz eige­ne Inter­pre­ta­ti­on des Poprocks mit Sin­ger/­Song­wri­ter-Appeal, in der sich gleich­zei­tig jede Men­ge musi­ka­li­sche Akzen­te ver­schie­dens­ter Gen­res zwi­schen Acoustic Pop und R&B wie­derfnden.

Die Dry Dudes lern­ten sich im Som­mer 2015 bei einem Musik­wett­be­werb ken­nen. Nach kur­zen Aus­fü­gen in die Cover-Welt mit Songs von Micha­el Jack­son und Ed Sheeran stand für die jun­gen Ems­län­der fest: Wir wol­len nicht klin­gen wie alle ande­ren. Seit­her begeis­tern sie mit ihrer gefühl­vol­len, hand­ge­mach­ten Musik ihre Fans in ganz Deutsch­land.

Im Vor­pro­gramm tritt die Rock­band der Musik­schu­le des Ems­lan­des in Mep­pen auf! In der aktu­el­len For­ma­ti­on macht die Grup­pe unter der Lei­tung von Juli­an Zwoch seit Sep­tem­ber 2018 Musik. Auf dem Pro­gramm ste­hen Cover­songs aus Pop und Rock. Alle Band­mit­glie­der sind fort­ge­schrit­te­ne Schü­ler der Musik­schu­le des Ems­lan­des in der Bezirks­stel­le Mep­pen. Sie freu­en sich auf ihren ers­ten Auf­tritt als Ope­ner für die Dry Dudes und haben eigens dafür ein klei­nes Best-Of aus ihrem Pro­gramm zusam­men­ge­stellt.

Ein­lass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr.



28.4.2019: Alex Schmeisser „Lieder aus dem Koffer!”

Alex Schmeis­ser kommt aus Bad Müns­ter und ist Kin­der­lie­der­ma­cher und Päd­ago­ge. Seit 15 Jah­ren schreibt er Lie­der für Kin­der, spielt Kon­zer­te und nimmt CD´s auf. 2017 erschien sei­ne vier­te CD Pro­duk­ti­on „Pick­nick mit Gitar­re“. Das aktu­el­le Büh­nen­pro­gramm heißt „Lie­der aus dem Kof­fer“. Ein Kon­zert zum Mit­ma­chen und Mit­la­chen. Neue Musik für gro­ße und­klei­ne Leu­te.
Lie­der über Ele­fan­ten, Freun­de und komi­sche Vögel, zum Mit­sin­gen, Träu­men, Lachen, Bewe­gen, Zuhö­ren, Spaß haben… Mit Gitar­re, Gesang, Trom­mel, Djem­be, Regen­ma­cher, Ras­sel, Mund­har­mo­ni­ka, Kazoo…und einem Kof­fer voll selt­sa­mer Din­ge geht es auf die Büh­ne. Bei sei­nen Auf­trit­ten gibt es Musik und viel Bewe­gung. Die Kon­zert sind ein Mit­mach­er­leb­nis der beson­de­ren Art. Da wird gequakt, geklatscht und getram­pelt. Die Kin­der wer­den aktiv mit in das Gesche­hen auf der Büh­ne ein­be­zo­gen.

Das gemein­sa­me Erle­ben von Musik in Ver­bin­dung mit Bewe­gung und Spaß steht hier im Mit­tel­punkt.

Ver­an­stal­ter:
Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM in Koope­ra­ti­on mit dem
Frei­wil­li­gen­zen­trum Mep­pen

Ver­an­stal­tungs­ort: Jugend- und Kul­tur­zen­trum JAM, An der Blei­che 3, 49716 Mep­pen | Tele­fon: 05931–15343 | www.jam-meppen.de